MENÜ

Powerplate

Effektives Ganzkörpertraining – die Fitness-Revolution

Powerplate - KörpertrainingDank einer umfassenden Fitnessbewegung in der 80er Jahren, können wir heutzutage aus einem unerschöpflichen Angebot aus DVDs, Fitnessstudios, Kursen und anderen Einrichtungen profitieren, um unseren Körper zu formen und zu kräftigen. Dazu kommt Stretching und regelmäßige Massagen zur Lockerung der Muskulatur – wird unsere Fitnessverliebtheit langsam zum Stressfaktor?

Die Lösung kommt mit einem revolutionären Fitnessgerät einher, das die Bereiche Kräftigung, Stretching und Massage miteinander vereint: Powerplate. Alle Leistungs- und Altersklassen, vom Amateur bis hin zum Profisportler, können hier gleichermaßen Beine, Bauch, Po, Arme und die Oberkörpermuskulatur in verschiedenen Positionen trainieren; die diversen Programme machen es möglich. Ein ganzes Fitnessstudio in nur einem Gerät!

Der hohe Wirkungsgrad der Powerplate rührt von der vibrierenden Bodenplatte her, die die Basis für alle Übungen bildet. Die 30 bis 50 Bewegungsimpulse pro Sekunde (!) erreichen den ganzen Körper. Diese Trainingsart macht die Übungen wesentlich effektiver und somit sowohl zeitsparender als auch weniger anstrengend. Sogar negative Begleiterscheinungen wie Muskelkater bleiben überwiegend aus. Auch Cellulite kann nachhaltig und einfach bekämpft werden.

Die unterschiedlichen Wirkungsbereiche der Powerplate im Überblick

Powerplate - Körpertraining

Kräftigung

Wenn Sie im Fitnessstudio Ihre Muskeln kräftigen möchten, geschieht dies meist über kleine Gewichte, die von Trainingszustand zu Trainingszustand langsam erhöht werden. Sie müssen demnach aktiv heben, stemmen und ziehen, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Die Powerplate wirkt hingegen völlig anders. Die schnellen Vibrationsbewegungen der Platte führen dazu, dass die Muskeln im Körper reflexartig bis zu 50 Mal pro Sekunde kontrahieren und demnach von Minute zu Minute stärker werden. Da die Vibration den ganzen Körper erreicht, können auch tieferliegende Muskelgruppen und sogar die Gesichtsmuskulatur durch den Muskel- und Sehnenreflex trainiert werden. Somit ersetzen zehn Minuten Powerplate ganze 1,5 Stunden Krafttraining. Was für eine Zeitersparnis!

Stretching

Das richtige Stretching ist vor und nach sportlichen Trainingseinheiten unverzichtbar, da es die Muskeln mit Sauerstoff versorgt und somit beweglicher und trainierbarer machen soll, jedoch kommt es beim konventionellen Stretching oft eher zu einer Unterversorgung des Muskelgewebes.
Die Powerplate verhindert einen solchen einschränkenden Effekt und aktiviert durch die vielen hundert Vibrationen, die im Laufe des Stretchings auf den Körper einwirken, die Muskelpumpe und ermöglicht eine optimale Sauerstoffversorgung. Die Folge davon: der Muskel wird sofort effektiv und schonend gedehnt und ist bereit für das Training.

Massage

Neben der Kräftigung und dem Stretching stellt die Massage einen wichtigen Teil des erfolgreichen Sportprogramms dar. Die Powerplate ermöglicht sogar zwei verschiedene Programme: Neben einer hocheffektiven Durchblutungsmassage, die den Abtransport von abgelagerten Schlacken fördert und dadurch das Gewebe festigt, ist auch eine Entspannungsmassage zum Schutz der Muskeln, Regeneration des Gewebes und zur Vorbeugung vor Muskelkater auswählbar. Das macht die Powerplate nicht nur zu einem praktischen Sportbegleiter, sondern auch zum perfekten Wellnessgerät.

Die Vorteile von Powerplate auf einen Blick

  • Powerplate ermöglicht ein effektives Ganzkörper-Workout in nur zehn Minuten
  • Cellulite, Fett- und Wassereinlagerungen haben bei regelmäßigem Training keine Chance
  • Die Durchblutung, Entschlackung und Straffung des Bindegewebes wird stimuliert
  • Die Vibrationen haben einen Anti-Aging-Effekt auf den ganzen Körper und verhindern Falten, Krampfadern und Besenreißer
  • Das Stretching lässt sich ganz einfach auf der Powerplate durchführen, die Koordination des Körpers und Funktionalität der Muskeln wird gestärkt
  • Rücken- und Gelenkschmerzen werden spürbar und schnell gemindert
  • Alle Muskelfasern werden gelenkschonend aktiviert
  • Das Training fördert den Ausstoß von Glückshormonen und verhilft so zu einem ganzheitlich guten Gefühl